• img_4125.jpg

Neujahrswanderung zur Rauhnacht im Karwendel

02.01.2018 - 03.01.2018

Wie jedes Jahr am 02.01. stand die Neujahrswanderung im Sektionsprogramm, zum ersten Mal mit Übernachtung. Ziel der Tour war die Pleisenhütte. Nach einem ausgiebigen Frühstück in Oberammergau sind vom Scharnitzer Parkplatz „Karwendeltäler“ aus um ca. 10:30 Uhr 15 Teilnehmer in Richtung Pleisenhütte aufgebrochen. Das Wetter hat alles geboten: Sonnenschein, Wind und Schneeschauer! Der Vorschlag von unserem Doc, am Gasthof Wiesenhof für die Abfahrt Schlitten auszuleihen, kam sehr gut an, besonders bei den Kindern und Jugendlichen. Von den Eltern kam nur kurz: „Du kannst Dir schon einen Schlitten ausleihen, aber raufziehen musst Du ihn schon selber“. Gesagt, getan: die Kinder sind mit ihren Schlitten frohen Mutes mit uns aufgebrochen, doch dieser Mut währte natürlich nicht lange, aber ohne Fleiß kein Preis. Letztendlich haben die Erwachsenen die Schlitten gezogen, teilweise mit Gepäck und Kind! Die 800 hm wurden von allen gemeistert und die letzten Wanderer kamen um 15:30 Uhr an der Hütte an. Schnell wurden die Lager verteilt, Kinderlager und Erwachsenenlager war natürlich gleich klar, im Erwachsenenlager hat sich dann noch ein Knoblauchstangerl einquartiert, der Geruch war schon extrem, das nächste Mal bekommt der Alpensepp ein Einzellager! Da der Waschraum wegen Frost geschlossen war, hatte sich das mit dem frisch machen auch schnell erledigt und der gemütliche Hüttenabend wurde eingeläutet. Es wurde viel geredet, gelacht, Brotzeit gemacht, Karten gespielt und neue Bergpläne für 2018 geschmiedet und natürlich nochmals ausgiebig auf das neue Jahr angestoßen. Nach dem Abendessen gab es noch zwei Portionen Kaiserschmarren mit 15 Gabeln. Dieser ist auf der Pleisenhütte sehr zu empfehlen! Bei Kerzenschein und Petroleumlicht wurde dann fast jeder gegen 21.30 Uhr müde und die Nachtruhe ist bald eingekehrt, auch der Knoblauchgeruch war einigermaßen zu ertragen und wurde vom Schnarchen zum Teil abgelöst. Am nächsten Morgen wurde dann um 8:00 Uhr gefrühstückt und für 09:30 Uhr der Abstieg bzw. die Abfahrt beschlossen. Die Wettermeldungen haben immer mehr den ersten Sturm im Jahr 2018 mit Orkanböen angekündigt, somit war klar: möglichst schnell runter vom Berg. Die Abfahrt mit den Schlitten war für Jung und Alt ein Heidenspaß, bereitete große Freude und die Mühen vom Vortag waren vergessen. Als wir gegen ca. 11:30 Uhr an unseren Ausgangspunkt angekommen waren, brach die Schlechtwetterfront über uns herein. Auf der Rückfahrt wurde noch zu Mittag gegessen und gegen 16:30 Uhr sind wir wieder alle gesund in der Heimat angekommen, voll guter Eindrücke und Vorhaben für das Bergsteigerjahr 2018.  

Berg Heil

Norbert

pleisen-01.jpgpleisen-02.jpgpleisen-03.jpgpleisen-04.jpgpleisen-06.jpgpleisen-09.jpgpleisen-05.jpgpleisen-07.jpgpleisen-08.jpgpleisen-10.jpgpleisen-11.jpgpleisen-13.jpgpleisen-12.jpgpleisen-17.jpgpleisen-14.jpgpleisen-16.jpgpleisen-15.jpgpleisen-18.jpgpleisen-19.jpgpleisen-20.jpgpleisen-22.jpgpleisen-21.jpgpleisen-23.jpg