„Neobiota. Auf den Spuren neuer Spezies.“

In diesem Sinne begaben sich unlängst einige Müllforscher aus den Reihen des Referats für Natur und Umwelt auf die Suche nach „gebietsfremden Arten“, sogenannten „Neobiota“, welche durch das Zutun des Menschen zunehmend invasiv in unseren heimische Bergen auftreten und – als Abfall – beliebte Wanderwege und Rastplätze bevölkern.  In Zusammenarbeit mit dem Team der „Heimatsendung“ – vier jungen Filmemachern mit kritischem Blick auf unser Land – entstand nun eine filmische Dokumentation dieser Feldforschung mit dem Titel „Neobiota. Auf den Spuren neuer Spezies.“