• wandern.jpg

Hirschbacher Höhlenrundwanderweg in der Fränkischen Schweiz

05.05.2018

Unsere erste Höhlenrundtour führte uns ins Hirschbachtal in der Hersbrucker Schweiz.
Die spannende und abwechslungsreiche Wanderung führt an 34 größeren und kleineren Höhlen vorbei, von denen sieben (z.B. die Cäciliengrotte) mit Stirn- bzw. Taschenlampe befahrbar sind. Der Rundweg ging zuerst ein Stück am Höhenglücksteig und gegen Ende am Norissteig entlang, die viele von uns bereits als schöne Klettersteige kennen. Der Wanderweg führt auch durch zwei, drei Höhlen hindurch. Nicht immer war der richtige Weg auf Anhieb zu erkennen, ab und zu stapften wir etwas abseits im Wald, durch das trockene, blütenstaubbedeckte Buchenlaub und wirbelten ordentlich Staub auf. Immer wieder erreichten wir Erhebungen mit schönen Aussichtspunkten. Eine Picknickpause legten wir vor dem Eingang der Starenfelshöhle ein. Wenige Kilometer weiter entdeckten wir in Neutras ein sehr gemütliches Gasthaus mit schön gelegener Terrasse für die Kaffeepause. Nach gut 16 km, zwei Pausen und doch ordentlich Höhenmetern erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt in Hirschbach.

001.jpg002.jpg003.jpg004.jpg005.jpg006.jpg007.jpg009.jpg008.jpg010.jpg011.jpg012.jpg013.jpg015.jpg014.jpg016.jpg018.jpg017.jpg019.jpg