• img_4125.jpg

Pisteln in Serfaus

08.02.2019 - 11.02.2019

Wir durften vier wunderbare Pistenskitage im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis bei ganz viel Spaß, überwiegend sehr schönem Wetter und besten Schneebedingungen genießen.
Nach problemloser, staufreier Anfahrt erreichten wir zügig unser Ziel Serfaus. Mit unseren großen Rucksäcken gondelten wir hoch zur Mittelstation und quartierten uns in unserem Übernachtungsdomizil, dem Kölner Haus, ein. Kurz darauf standen wir auf der Piste und durchquerten das Skigebiet Richtung Ladis und zurück in die entgegengesetzte Richtung, dem Masnergebiet. Bei diesen perfekten Bedingungen, sowie bei strahlendem Sonnenschein war es wirklich ein absoluter Hochgenuss.
Auch im Kölner Haus wurden wir vorzüglich bewirtet und konnten den Abend beim „Meierspiel“ genießen.
Den zweiten Tag verbrachten wir überwiegend im Masner-Gebiet in den höheren Lagen. Dort spürten wir vom Wärmeeinbruch im Tal glücklicherweise nichts und wir hatten wieder perfekte, traumhafte Bedingungen auf ganz viel Naturschnee.
Am dritten Tag kam durch die Föhnwetterlage etwas stärkerer Wind auf, so dass einige Lifte stehen blieben und Pisten in den Hochlagen teilweise nicht mehr erreichbar waren. Aber dank der vielen Möglichkeiten und der Größe des Skigebietes stellte auch das für uns überhaupt kein Problem dar. Am späteren Abend fing es heftig an zu schneien und über Nacht legte es einen halben Meter butterweichen besten Pulverschnee hin. Fast alle empfanden den vielen Neuschnee als absoluten Hochgenuss, der uns aber im Tagesverlauf einiges an Kraft und Körnern kostete.
Ordentlich gestärkt mit Tiroler Köstlichkeiten und als Nachspeise eine Riesenportion Kaiserschmarrn für alle mussten wir uns schweren Herzens wieder Richtung Heimat verabschieden.

01.jpg02.jpg03.jpg04.jpg05.jpg06.jpg07.jpg08.jpg09.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg15.jpg16.jpg14.jpg17.jpg18.jpg21.jpg19.jpg20.jpg22.jpg23.jpg24.jpg