• wandern.jpg

Tagestour: Höhlenwanderung in der Fränkischen Schweiz

06.10.2018 - 06.10.2018

Inspiriert von der schönen Tour Anfang Mai setzten wir etwas weiter nördlich, im Zentrum der Fränkischen Schweiz, zwischen Wiesent- und Aufseßtal, die Höhlenwanderung fort.
Wir starteten am Ortsrand von Muggendorf. Nicht weit entfernt erreichten wir nach kurzem Aufstieg die Oswaldhöhle, die wohl bekannteste Höhle in der Gegend. Durch diese recht weitläufige Höhle führt der Wanderweg ca. 65 m hindurch. Nach einem kurzen Stück dem Weg folgend kamen wir zum Aussichtsturm am Hohen Kreuz mit schöner Fernsicht. Die zweite Durchgangshöhle, das Quackenschloss ist wieder sehr malerisch gelegen. Gleich danach erreichten wir den nächsten Aussichtsfelsen, den Adlerstein mit seiner steilen Leiter. Ein weiteres Highlight ist sicherlich die mächtige Versturzhöhle Riesenburg. Nach einem kurzen Wegstück entlang der Wiesent bogen wir in das malerische Aufseßtal ab. In der dortigen Kuchenmühle verbrachten wir die verspätete Mittagspause. Am Aussichtsfelsen Brunhildenstein tankten wir nochmal ausgiebig Sonne. Die Rosenmüllershöhle war schon wegen Fledermausschutz gesperrt. Nach gut 16 km auf und ab erreichten wir den Wanderparkplatz in Muggendorf.

m001.jpgm002.jpgm003.jpgm004.jpgm005.jpgm006.jpgm007.jpgm008.jpgm009.jpgm010.jpgm011.jpgm012.jpgm013.jpgm015.jpgm016.jpgm017.jpgm018.jpgm019.jpgm020.jpgm021.jpgm022.jpg