• wandern.jpg

Über die Wolfsschlucht auf den Schilderstein (1613 m)

02.10.2021

Unsere abwechslungsreiche Wanderung durch die traumhafte Herbstlandschaft von Wildbad Kreuth, vorbei an der malerisch gelegenen Siebenhüttenalm führte uns zuerst zur kleinen Wolfsschlucht. Nach diesem Abstecher erreichten wir wenig später die große Wolfsschlucht. Über den steilen, teilweise ausgesetzten Steig, der abschnittweise seilversichert ist, haben wir sehr schnell an Höhe gewonnen. Nach dem Steig ging es wieder gemütlich weiter. Beim Abstecher zum Schildenstein (1613 m) wurde es noch einmal kurz steil und ausgesetzt. Oben am Gipfel konnten wir die traumhafte Rundumsicht bei Brotzeit bis zum Achensee genießen. Der weitere Weg bergab führte uns vorbei an der Königsalm, die das letzte Wochenende vor der Winterpause geöffnet hatte. In der Sonne sitzend konnten wir die gute Auswahl an hausgemachten, köstlichen Kuchen genießen. Frisch gestärkt war das letzte Stück des Abstiegs zügig bewältigt. Am Schluss, bedingt durch einen falschen Abzweig, gab es noch ein erfrischendes Fußbad durch den Bach, denn zurück wollte keiner mehr laufen. Wir durften einen perfekten, angenehm warmen, sonnigen Herbsttag bei bester Stimmung in wunderschöner Landschaft genießen.

wolfsschlucht-1.jpgwolfsschlucht-2.jpgwolfsschlucht-3.jpgwolfsschlucht-4.jpgwolfsschlucht-5.jpgwolfsschlucht-6.jpgwolfsschlucht-7.jpgwolfsschlucht-8.jpgwolfsschlucht-9.jpgwolfsschlucht-10.jpgwolfsschlucht-11.jpg