• 1668.jpg

Wandern GT-W-17-22 24.08.2022 - 27.08.2022

Karwendeldurchquerung 2022

20170817_122749.jpg

Gemeinschaftstour

  • Eine sehr anspruchsvolle Bergtour im Karwendel: Der Toni-Gaugg-Weg verläuft durch das Hinterkar, Breitgrieskar, Marxenkar zum Brendelsteig und weiter zum Karwendelhaus. Ambitionierten Wanderinnen und Wandern werden mit teilweise ausgesetzten Passagen, kleinen Klettereinlagen und einigen Metern seilgesichertem Auf- bzw. Abstieg vieles geboten und abverlangt. Ist die entsprechende Ausrüstung, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und gutes Wetter vorhanden, dann eröffnet sich ein tolles Erlebnis in der einsamen Bergwelt des Karwendels.

 


Ausrüstung:

  • Wanderausrüstung für eine 4 Tagestour mit 3 Übernachtungen
  • Teleskopwanderstöcke
  • Trinkwasserflasche wichtig!

Inhalt:

  • 1. Tag Anfahrt nach Scharnitz 960 m und Aufstieg zur Pleisenhütte 1757 m, ca. 800 hm an diesem Tag, eventuelle Option Gipfel Pleisenspitze 2569 m ca. 800 hm
  • 2. Tag von der Pleisenhütte 1757 m auf dem Toni-Gaugg-Weg zum Karwendelhaus 1771 m
  • 3. Tag Tagestouren rund ums Karwendelhaus
  • 4. Tag Abstieg vom Karwendelhaus und Heimreise

Voraussetzungen:

  • Aufstieg zur Pleisenhütte ca. 800 HM, guter Wanderweg, ca. 2-3 Stunden
  • Toni-Gaugg-Weg: Pleisenhütte-Breitgrieskarscharte 3,5 Stunden-Marxenkar 1,5 Stunden-Karwendelhaus 1,5 Stunden, insgesamt mit Pause ca. 7-8 Stunden und ca. 1000 hm im Auf- und Abstieg. Zum großen Tail weglos.

  • Sicherheitshinweis:

Diese Überquerung zum Karwendelhaus erfordert sehr gute Kondition sowie sichere Weg- und Wetterverhältnisse. Sie ist trittsicheren und schwindelfreien Geübten mit alpiner Erfahrung vorbehalten.

Kosten:

Anzahlung 53,- Euro (1 x Pleisenhütte 33,- Euro / 1 x Karwendelhaus 20,-)

Teilnehmer:

8

Vorbesprechung:

im Teilnehmerkreis

Treffpunkt:

Pendlerparkplatz Bahnhof Unterhausen Abfahrt 6:00 Uhr

Anmeldeschluss:

03.06.2022

Leitung/Anmeldung:

Norbert Stemmer